miezekatzeii 10.07.2012, 22:59 Uhr 35 6

Swim or die.

Ich starre mit Tunnelblick immerwegs nach vorne. Die Wand kommt näher und näher.

Auf die Plätze - Fertig - Pfiff.
Ich springe, stoße mich ab. Meine Waden sind angespannt und strecken sich lang wie steife Stöcke.
Ich tauche ein in kühles Nass und gleite. Dazu kräftige gezielte Beinschläge. Eins, zwei, drei.
Ich merke meine Luftknappheit, das Zwerchfell klappt nach oben. Aber mein Schwung ist noch zu groß zum Auftauchen. Komm schon, noch ein bisschen. Eins, zwei, drei.
LUFT! Ich nehme einen Tiefen Zug unter meinem rechten Arm hindurch. Ich fange immer mit rechts an. Meine Beine, - zack, zack, zack, zack- sie treiben mich vorwärts auf langen Bahnen. Ich höre meine Arme dicht an meinen Ohren vorbeiziehen. Luft auf der linken Seite. Dann weitere neun Züge. Früher war mein Rhythmus mal kürzer. Meistens 5 oder 7. Aber seit ich gemerkt habe, dass ich schneller bin, wenn ich unter Luftdruck stehe, nehme ich immer den 9-er Zug.
Das Wasser rauscht unter meiner Silikonbadekappe. Ich starre mit Tunnelblick immerwegs nach vorne. Die Wand kommt näher und näher. Luft auf der rechten Seite. Verdammt ich hab mich verschluckt. Ich huste unter Wasser alles aus. Das kostet mich bestimmt eine oder zwei Zehntel. Also schneller, immer schneller. Meine Beine schlagen unter der Wasseroberfläche wie wild, aber gezielt und lassen kleine Sprinbrunnen entstehen. Meine Oberarme brennen wie die Hölle. 'Los quäl dich du Sau', sage ich mir immer wieder. 'Quäl dich.'
Ich schlage an. Bam. Ich tauche auf und drehe mich sofort um. Schauen was die Gegner machen. Noch drei schwimmen. Zwei hängen auch schon an der Absperrungsleine und warten. Ich rappele mich aus dem Wasser und setze mich auf die Bank. Dann schaue ich zum ersten Mal auf die Anzeigetafel. Da steht: Bahn 3, Platz 1, Zeit 00:25,34. Oh, das bin ich. Verdammt. Meine Bestzeit. Ich bin so schwach, ich kann noch nicht mal lächeln, aber mein Körper wird wohlig warm. Ich schaue meine Trainerin an und sie klopft mir auf die Schulter und sagt: "Glückwunsch, ich wusste, dass du die Beste bist."
Ich bin noch nass und ziehe mir zuerst die Kappe vom Kopf. Leichter Kopfschmerz, aber das gibt sich gleich wieder. Meine Schwedenbrille werfe ich auf meine Tasche und schnappe mir ein Handtuch.
Mit noch leicht wackeligen Beinen begebe ich mich in die Gemeinschaftsdusche. Erstmal warmes Wasser über den Rücken plätschern lassen. "Toll geschwommen," hör ich da zu meiner Linken. Ich drehe den Kopf und sehe eine Mitstreiterin. Sie ist Dritte geworden. "Ja, danke," antworte ich und lächle ihr nett zu.
'Bitte jetzt kein Small-Talk', denke ich und bin froh, dass sie mich in Ruhe lässt.
Als ich fertig bin mit duschen, laufe ich wieder in die Halle und setze mich zum Rest meines Vereins. "100 Meter Schmetterling Männer", höre ich die Ansagesprecherin sagen. Ich lehne mich zurück und endlich jetzt kommt auch mein Siegerlächeln.


Tags: Schwimmen, Sieg, Kampf
6

Diesen Text mochten auch

35 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Da ich selbst in der Kindheit mal Leistungsschwimmen gemacht habe, finde ich es interessant, das mal "verliteralisiert" zu sehen. Hab Wettkämpfe aber immer gehasst.

    Aber liebe Autorin, hab doch keine Angst davor, Fehler zuzugeben. Ist sympathisch. Lässt einen schmunzeln. ;)

    13.07.2012, 11:45 von Juliie
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Oh wie gut ich das kenne... :)

    12.07.2012, 16:08 von Faecheeenah
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ein halbes herzchen fürs udo bölts zitat.

    12.07.2012, 12:53 von IceIceFriedhelm
    • 0

      Moment.. welches Zitat?!

      12.07.2012, 20:54 von miezekatzeii
    • Kommentar schreiben
  • 4

    "Aber seit ich gemerkt habe, dass ich schneller bin, wenn ich unter Luftdruck stehe[...]"

    kuhl.
    stehen dann rohe zwiebeln mit erbsen und bohnen ganz oben auf deinem speiseplan?

    12.07.2012, 12:32 von YOLK
    • 1

      Ne, doch eher Knobi ;)

      12.07.2012, 20:55 von miezekatzeii
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Während deine Beine Sprinbrunnen erzeugen, brennen deine Oberarme wie ne Höhle? Interessant.
    Und ein klappendes Zwerchfell - noch sowas spannendes. Nun bin ich aber schon etwas neugierig. =)

    12.07.2012, 12:09 von rubs_n_roll
    • 0

      Haha. Ich auch! ;D

      12.07.2012, 12:15 von Die.sass.da
    • 0

      Dann atme mal aus, so weit wie du nur kannst. dann stoppen, nicht neu einatmen. den "magen einziehen" und dann solltest du eig spüren, wie dein zwerchfell nach oben klappt :D

      12.07.2012, 20:56 von miezekatzeii
    • 0

      Nette Vorstellung. =) Leider nur eine Visualisierung. Anatomisch gesehen ist das Zwerchfell "unklappbar". Vielleicht gibts ne Krankheit, bei der sich die Fixierungen lösen - aber bekannt ist mir da nix. ;)

      12.07.2012, 21:04 von rubs_n_roll
    • 0

      Bin kein Mediziner. Spreche hier nur aus Erfahrungen. Tut mir Leid.

      12.07.2012, 21:07 von miezekatzeii
    • 0

      Alles gut. War nur der Hinweis auf kleine, lustige Fehler im Text. Wollte hier keinesfalls ne medizinische Diskussion vom Zaun brechen. =)

      12.07.2012, 21:13 von rubs_n_roll
    • 0

      Ist ja kein Fehler im Text, wenn dann in meiner Vorstellung von meiner Anatomie :D!

      12.07.2012, 21:15 von miezekatzeii
    • 0

      Seh ich anders. Wenn es nicht bekannt wäre, wäre es kein Fehler. Da es aber erwiesen ist, ists schon ein Fehler - in deiner Vorstellung und im Text. ;) Hättest du deine Wahrnehmung beschrieben, dann wäre es okay. aaarrgghhh - ist mir auch vollkommen Rille! Der viel cooleren Verschreiber war ohnehin der Oberarm der wie Höhle brennt! ^^ Würdest du mir bitte dazu noch ne Visualisierung geben.

      12.07.2012, 21:21 von rubs_n_roll
    • 0

      Versteh ich jetzt nicht?! Was ist daran nicht zu verstehen.
      Vielleicht für absolut Beschränkte und Dumme: Der OberarmMUSKEL brennt, da er sich sehr anstrengen muss. Besser? Dann gratulier ich dir.

      13.07.2012, 00:34 von miezekatzeii
    • 0

      Ich weiß jetzt was du meinst. Aber in dem Fall hast du dich leider verlesen. Ich kann nämlich sehr gut von der Hölle und der Höhle unterscheiden. Deine Augen und dein Gehirn wohl weniger, sonst wäre dir dieser Fehler wohl nicht unterlaufen. In diesem Sinne. Gute Nacht...

      13.07.2012, 00:37 von miezekatzeii
    • 1

      Öhm, also als ich den Text heute Mittag gelesen habe, stand da noch Höhle... aber vllt haben mir meine Augen und Hirn ebenfalls einen Streich gespielt. Oder meine Erinnerung wurde verzerrt.

      ***Fehler sind nicht schlimm, passieren jedem! ;)

      13.07.2012, 01:28 von Juliie
    • 1

      Nee. Da stand Höhle

      13.07.2012, 08:53 von Die.sass.da
    • 2

      Nanana, nicht gleich pampig und beleidigend werden. Lügen ist auch nicht nötig. Entspann dich.

      13.07.2012, 12:44 von rubs_n_roll
    • 0

      Äh. krass okay. Sorry, aber da stand wirklich die ganze Zeit schon Hölle. Ich wollte ja nach deinem Kommentar den Rotstift ansetzen und korrigieren. Aber als ich dann auf bearbeiten geklickt hatte und zu der stelle scrollte, stand da Hölle... Nicht mein Fehler.

      15.07.2012, 22:55 von miezekatzeii
    • Kommentar schreiben
  • 0

    in was schwimmste denn die 25?

    12.07.2012, 10:13 von Traumversinken
    • 0

      Hab ich mich auch gefragt...50 FReistil?

      12.07.2012, 11:15 von deine_locken-rocken
    • 0

      Kraul schätz ich ma, wenn sie unter ihren Armen atmet.

      12.07.2012, 18:34 von michigan386
    • 0

      Scheint so.

      12.07.2012, 20:59 von miezekatzeii
    • 0

      es war n ernst gemeinte frage.

      13.07.2012, 10:58 von Traumversinken
    • 0

      Na Freistil auf jeden Fall. Da sie nichts von Rollwende erwähnt (was sich ja erzählerisch angeboten hätte), wahrscheinlich 50m. Man munkelt und kann nur spekulieren. :)

      13.07.2012, 11:47 von Juliie
    • 0

      könnt auch delfin sein, wenn sie die züge auf ner 25m bahn durchzieht....

      13.07.2012, 11:53 von Traumversinken
    • 0

      Aber bei Delfin atmet man ja (meiner Erinnerung nach) bei jedem Zug, wenn man sich aus dem Wasser stemmt. Ansonsten wären 9er-Züge bei dem Kraftaufwand ja schon übermenschlich :D

      13.07.2012, 11:56 von Juliie
    • 0

      ich bin die  ersten 25 immer ohne atmen geschwommen... :-)

      13.07.2012, 11:58 von Traumversinken
    • 0

      Oha, Respekt! Ich wäre wohl kläglich abgesoffen. (mit 11...^^)

      13.07.2012, 12:00 von Juliie
    • 0

      ich glaub viel älter war ich auch nicht... :-) keine angst aber jetzt würd ich das auch nich mehr schaffen :-)

      13.07.2012, 12:04 von Traumversinken
    • 0

      Jaa... wir sind doch alle von Altersgebrechen geplagt. ;) Trotzdem Respekt.

      13.07.2012, 12:08 von Juliie
    • 1

      danke lieb von dir

      13.07.2012, 12:12 von Traumversinken
    • 0

      Delfin kann man ohne Luftholen durchschwimmen(bei Kurzstrecken versteht sich). Sonst gibt es dort auch allerlei Techniken. Also es gitb da schon auch einen "9-er"-Zug. ^^

      15.07.2012, 22:57 von miezekatzeii
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ja!

    11.07.2012, 13:09 von wordmage
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare