just4ikarus 18.03.2007, 16:09 Uhr 30 2

It's Coming Home ...

Wir erinnern uns noch ... 2006. Die WM. Deutschland hat etwas auf die Beine gestellt, wie man es noch nie gesehen hat. Wir denken an ... 2008. Die EM.

Ich war einer der wenigen Österreicher, die mit den deutschen Fans mitfieberten, die für euch hofften, und die euch den Weltmeistertitel vergönnt hätten. Fußball wurde für mich durch diese WM, durch dieses unglaubliche Gefühl, durch diesen schönen Fußball, durch die Fernsehbilder der Fanmeilen zu einem Erlebnis, wie ich es in Zusammenhang mit Fußball noch nie erlebt habe. Fußball wurde für mich interessant. Man sprach darüber. Man traf sich, um Matches anzusehen. Man hoffte. Man fieberte mit. Man weinte mit.

Nun stehen wir, die Österreicher, gemeinsam mit der Schweiz vor der Herausforderung, die Veranstaltung Europameisterschaft nur annähernd so zu gestalten, wie die WM in Deutschland. Wenig Ausschreitungen. Viele Fans. Ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Zu Gast. Bei Freunden. So soll es werden. So soll Österreich den Fans in Erinnerung bleiben. Doch irgendwie glaube ich nicht daran, dass mein Heimatland nur annähernd so viel Fußballfieber versprühen kann wie Deutschland.

Wir sind wie ihr. Spielen unsere Männer schlecht, sind sie die Buhmänner der Nation. Bei den deutschen Fans ist es so, dass sie mit der Mannschaft mitfiebern, wenn sie gut spielt. Wenn unsere Nationalmannschaft überraschenderweise ein Spiel gewinnt oder unentschieden spielt, wird von ihr gefordert, konstant so weiterzuspielen. Und so ist es bei uns eher ein langes Tief. Ein kurzes Hoch. Und ein weiteres langes Tief. Über die Möglichkeit, die Hoffnung, dass Österreich Europameister wird, will ich hier nicht diskutieren. Man kann doch träumen.

Aber der österreichische Fußball, die T-Mobile - Bundesliga zeigt, wie dumm einige sogenannte "Fans" sind. Jetzt gerade läuft ein Spiel des GAK gegen den Lokalrivalen Sturm. Von den 45 Minuten der ersten Hälfte wurden nur knapp 25 Minuten gespielt. 20 Minuten lang wurde über einen Abbruch des Spiels diskutiert. "Fans" des GAKs warfen nach dem 1:0 für Sturm Rauchbomben (vielleicht auch mit etwas Tränengas) auf das Spielfeld. Sicherheitsbeamte und Schiedsrichter diskutierten über den Abbruch des Spiels. Und das wäre wohl das entgültige Ende für den GAK in der österreichischen Bundesliga gewesen. Erst kürzlich wurden ihr sechs Punkte nach einem FIFA-Entscheid abgenommen. Seither verweilt GAK auf dem letzten Platz der Liga und kämpft gegen den Abstieg.

Österreich muss noch so vieles machen, damit Fußball in Österreich mehr Akzeptanz spürt. Die Infrastruktur muss verbessert werden. Der Sport muss beliebter werden. Die Stadien müssen besser werden. Und die Sicherheitsbeamten und das ganze System zur Bekämpfung von "Hooligans "muss unbedingt verbessert werden.

Ich bin schon mal gespannt, wie es laufen wird. Was sich in Österreich noch ändern wird. Wie wir uns neben der Schweiz behaupten können. Und wer schlussendlich Fußball-Europameister wird. Ich gönne es Deutschland. Und wenn ich an Wunder glauben würde, dann würde ich es auch Österreich gönnen.

2

Diesen Text mochten auch

30 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Der Beitrag bezog sich auf das Geschriebene von "oskarschwarz". ;)

    22.03.2007, 07:30 von FloShow
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ja Feuerwerk is verpönt und trallala, daran sollte man sich als Fußballfan mittlerweile aber schon gewöhnt haben. Zumindest als Deutscher Fan is das ja nix neues mehr, was jetzt immernoch so unbegreiflich und schrecklich ist.

    Des Weiteren kann ich mich ikarus nur anschließen, Typen die meinen sie müssten irgendwelche Feuerwerkskörper auf's Spielfeld werfen sind für mich Idioten. Da können sie noch so sehr Vereinsfans sein wie sie wollen, nichts rechtfertigt so ein dämliches Verhalten, was dem eigenen Verein eigentlich noch schadet.

    Zum medialen Einheitsbrei wie du die WM '06 so schön bezeichnest kann ich nich viel sagen, also die Atmosphäre um den Stadien und bei den "Publicviewings" war klasse und rennende und prügelnde Hooligans wie bei der WM '98 waren keinesfalls zu vernehmen, dass kannste gern weitererzählen. Sicher mag es auch hier Leute gegeben haben die über die Strenge geschlagen haben, aber nicht in solchen Ausmaßen wie man es von der WM 98 kennt, das is einfach Quatsch.

    Frage mich ernsthaft ob du bei der WM überhaupt in Deutschland warst, von weitem Meckern ist nämlcih gaaaanz einfach. ;)

    22.03.2007, 07:28 von FloShow
    • Kommentar schreiben
  • 0

    bin erst seit wenigen wochen in Österreich und kenne schon die magischen Worte dem fussballfan das harz höher schlagen lässt

    CORDOBA 1978

    21.03.2007, 23:43 von chrishna
    • Kommentar schreiben
  • 0

    also erstmal schön dass die em hier angesprochen wird.. ich glaube es gibt genug leute, die noch gar nicht registriert haben wie wenig zeit wir nur noch bis zur nächsten em haben.... obwohl mir der ganze werbe kram letztes jahr bei uns wirklich übelst auf die nerven gegangen ist! die wm 06 an sich war auf jeden fall ein kulturelles gemeinschaftserlebnis... in der schweiz und in österreich sind meine freunde und ich also garantiert wieder dabei ;)

    21.03.2007, 19:48 von Anschowi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    woah das war einfach das beste überhaupt...u auch mein lieblingswort des letzten jahres PUBLICVIEWING!!!!! einfach ein traum is das gewesen, wieder ein spiel gewonnen u leute,die du nie zuvor gesehen hattest, kamen an u sagten los los drück mich schnell, wir ham gewonnen, wir.... wir sind deutschland,ja auch ich habe dieses wir geprägt, einfach nur grandios gewesen,diese zeit u endlich mal was los hier u erfahrung sammeln mit anderen kulturen u mitzittern, toll. einfach toll.

    21.03.2007, 19:21 von Littleyellowstar
    • Kommentar schreiben
  • 0

    nur die stimmung, die man über das fernsehen mitbekam war unglaublich

    20.03.2007, 21:41 von just4ikarus
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    ich war auch für deutschland obwohl österreicherin. kommt also doch ab und zu vor:)

    20.03.2007, 20:22 von Anemi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    .....Football 's coming home....lalala.Es war so eine tolle Zeit!!!Ich empfinde das genauso wie du und hoffe auf die EM aber auch auf die Wm in Südafrika und hoffentlich komme ich auch dorthin!
    Bin mal gespannt!

    20.03.2007, 18:52 von fever
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare