unnuetzeswissen 03.01.2013, 17:37 Uhr 0 0

Den Weltrekord im (Dauer-)Jodeln hält derzeit der Österreicher Roland Roßkogler mit 14 Stunden 37 Minuten.

Gejodelt wird nicht nur in der alpenländischen Volksmusik, auch andere Völker nutzen lauthals ausgestoßene Silbenfolgen ("Holadaittijo") (...)

 ... zur Verständigung über weite Distanzen.

So ist das Jodeln bekannt bei den afrikanischen Pygmäen (Mokombi), bei den Inuit, im Kaukasus, in Melanesien, Palästina, China, Thailand und Kambodscha, in den USA, in Spanien ("Alalá"), Sápmi (Lappland), Schweden, Polen und Rumänien.

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Durchs Wochenende mit … Anna

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Textpraktikantin Anna.

  • Couchbedürfnisse

    An einem Abend sitzt der Kinderarzt in seiner Praxis, letzte Sprechstunde, der Nächste, bitte. Eine Motte kommt herein. »Guten Abend, Herr Motte.«

  • Making-of: Mode-Literatur-Spezial

    Das gab's noch nie! Im Blog findet ihr einen exklusiven Blick hinter die Kulissen unseres neuen Mode-Hefts.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare