Sascha_Chaimowicz 29.04.2013, 11:32 Uhr 216 0
NEON täglich

Gar nicht so schlecht!

Wann hat euch ein Konzert zuletzt überrascht?

Vergangene Woche besuchte ich das Konzert von Lana del Rey in München. Meine Erwartungen waren gering. Ich hatte verwackelte Handykamera-Aufnahmen einiger Konzerte gesehen, die so klangen, als hätte sich jemand beim Karaoke fatalerweise „Video Games ausgesucht.

Auftritt Lana del Rey dann um viertel nach neun in der Münchner Konzerthalle Zenith: wow. Kurze Überlegung, ob sie vielleicht Playback singt. So perfekt klingt die Stimme. Wie auf „Born To Die, nur feierlicher und kräftiger. Sie singt natürlich live.

Es bleibt 80 Minuten lang ein überraschend tolles Konzert. Keine Ahnung, warum manche Internetschnipsel so merkwürdig klangen. Eine rührende Szene spielt sich vor mir ab: Eine Mutter hält ihren 8-Jährigen Sohn in den Armen, damit er besser sehen kann. Es ist das erste Konzert in seinem Leben. „Er kennt jedes ihrer Lieder auswendig, sagt die Mutter. Der Junge ist praktisch nicht mehr ansprechbar, er schaut bis zum letzten großartigen Song „National Anthem nicht von der Bühne weg.

Wann hat euch zuletzt ein Konzert überrascht – positiv oder auch negativ? Es muss auch gar nicht nur um die Musik gehen. LL Cool J (Ladies Love Cool James) fand ich zum Beispiel deshalb so gut und vor allem lustig, weil er sich während seines Auftritts immer wieder die Handgelenke abgeleckt hat. Das sollte – was für ein irrer, selbstironischer Move – die Frauen heiß machen. 

216 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    HIM vor zwei Wochen in Köln, weil ich irgendwie dachte, dass ich aus dem Alter wo ich die Band toll fand schon raus bin. Ich bin eigentlich nur hingegangen, um eine Freundin zu treffen, aber es war überraschend gut.

    Und Basta Anfang des Jahres. Da bin ich eigentlich auch nur als Begleitung einer Freundin hin, aber die Jungs stellten sich als witzig und lieb heraus und singen können sie auch!

    07.05.2013, 17:06 von freaky-nea
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      stümmt. soko hat mich auch umgehauen. und auf die wange geküsst!

      30.04.2013, 18:29 von Ozelotte
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    kann nicht abschalten....tolle konzerte im kleinen rahmen...querbeet...die mir eindruck hinterlassen haben..Ich liebe live mugge!

    scott matthew
    joan as police woman
    elysian fields
    wildbirds and peacedrum
    tori amos sie ist eine elfe!
    hot chip
    ok ich hoere jetzt auf!

    29.04.2013, 23:58 von pur_pur
    • Kommentar schreiben
  • 0

    schlechtes konzert? elfterklang...kürzlich im februar


    wirklich schlecht, kann es nicht begreifen...
    im netz hab ich so gutes gehört...
    live fehlte absolut der spirit und der zauber...

    vielleicht waren sie schon sehr müde am anfang ihrer welttournee
    nun ja.....

    29.04.2013, 23:39 von pur_pur
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ein grossartiges konzertereignis war..vorvorletzten sommer am st.galleropenair...nach 20 jahren wieder mal...ohne zelt und so...erste reihe...mitte :D

    the national...voll gute atmosphäre...matt berninger steuert auf mich zu...kein scheiss..war so...und steigt bei mir erstmal aufs geände..so dass ich ihn halten muss am bein...sturzgefahr und so:D


    29.04.2013, 23:35 von pur_pur
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Das Thema hatten wir doch schon mal so ähnlich vor längerem, möööönsch.

    Also...bekam Karten für die Police - Reunion geschenkt und hatte Angst, dass die Band ihre Hits gelangweilt runterspielt.
    Aber nix da !!! Das war geil. Ebenso bei Bowie (vorm Herzinfarkt). Alle Songs im neuen Gewand...großartig.
    Doof fand ich AIR. Da bin ich fast eingeschlafen. Oder auch meine Lieblinge Refused, was aber am besoffenen Dreckspublikum lag.

    29.04.2013, 19:25 von cosmokatze
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Oh, da gab es so einige positive Überraschungen. Und eine negative. Das war Marla Glen, die hat während ihres Konzertes in Hamburg (Fabrik) ihren Sound-Ingenieur ständig angeschrien und ihn dann gefeuert. Hat dann efstgestellt, dass sie ihn noch braucht und hat ihn wieder ans Pult beordert, und ihren Bodyguard daneben gestellt. Es war so affig. Ständig hat sie Lieder unterbrochen, um rumzumeckern...

    Richtig begeistert war ich vom Konzert von Speed Caravan. Genialer Sound. Und Buika, die war Gänsehaut. Camille ist live der absolute Hammer, ein Bündel an Talent, die atmet Musik.

    Ha, und da fällt mir noch ein: Kruder & Dorfmeister im Sommer 2011. Das war so sool!

    Ich habe ne zeitlang für ein Weltmusikfestival gearbeitet und da so einige richtig gute Konzerte gesehen. Es macht richtig Spass, wnen man die Gruppe nicht kennt, keine Erwartungen hat und dann einfach geniale Musik kommt. Am Besten noch mit ner guten Performance. Denn da fällt mir noch ne Enttäuschung ein: Hindi Zahra macht gute Musik, und ist live kaum zu ertragen, weil sie sich so schlecht bewegt. Ich meine, das kann man nicht tanzen nennen.

    Ich könnte ewig über Musik reden und lass es jetzt einfach mal...

    29.04.2013, 18:00 von miss_mel
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Das herze ich einfach mal aus Solidarität!

      29.04.2013, 19:18 von Tanea
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      :P   .....

      29.04.2013, 19:51 von Tanea
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare