ellelavie 16.03.2017, 14:32 Uhr 156 13

Mein Freund, der Controller

oder: wo Douglas Adams falsch lag

Ich nenne ihn nur 1-0-1, denn diese Sprache versteht er am besten.
Er beherrscht die Computersprachen Xaver, Jale, Hatschi+- und Peanux oder wie die Dinger heißen und sitzt den ganzen Tag vor drei Bildschirmen, um Quellcodes zu verbessern.

Zur Entspannung spielt er Schach gegen ein Programm oder versucht die Konsistenz dunkler Materie zu berechnen.

Auf Grund seines unermüdlichen und idealistischen Engagements, mich aufzuklären, weiß ich, dass ein Quantensprung keine große Sache ist, außer für das betroffene Atom vielleicht, weil sich so ein winziges Quant gar keine großen Sprünge leisten könne und dass "public viewing" nicht das ist, wofür wir es halten und dass in der Verbalhornung der englischen Sprache der wahre Grund für den Brexit läge.

Mein Freund 1-0-1 verfügt über einen IQ von mindestens 895 oder so (da könnte ein Sheldon einpacken) und behauptet, niemand sei der Wahrheit so nahe gekommen, wie Douglas Adams, nur dass Gott kein alter Mann mit Alzheimer, sondern ein vielschichtiger Geist sei, der sich ständig erneuert, um seinen Zustand des Gleichgewichtes im Fluß, in Bewegung zu halten.
Die Bewegung, die Veränderung garantiere die Stabilität, wie ein Rad, das sich dreht. Ansonsten wäre Nirwana.
Auch seien die Menschen natürlich kein Experiment weißer Mäuse, sondern Aspekte Gottes, die den Prozess der Erneuerung durchlaufen.

"Und wo bleibt bei all dem die Liebe?", wollte ich einmal wissen.
"Die Liebe ist da", antwortete er, "aber sie hat den Hass im Schlepptau".
"Aber wenn es nicht um Liebe geht, worum geht es dann?"
"Um Freiheit und Toleranz."
"Und was ist mit dem Sex, mein alter Freund?"

Mit Spannung wartete ich auf eine Antwort. Doch 1-0-1 schwieg. Er dachte nach. Ich hoffte, es würde keine 10 Millionen Jahre dauern, wie beim "Deep Thought", der dann nur irgendeine Zahl ausspucken würde.
Schließlich kam ihm ein Gedanke. Er sagte:
"Sex ist in Ordnung." und grinste mich an.
"Na, dann pack mal deine Peitsche aus", lächelte ich zurück.

C Elle Lavie 16.3.2017_ a.d.: vl63

13

Diesen Text mochten auch

156 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Merci, ich bin gerührt über so viel Aufmerksamkeit!
    Meine nächste Geschichte habe ich extra für euch geschrieben. Es ist eine Kasperle Geschichte und sie heißt:
    Kasperle und das freundliche Krokodil
    oder: Kasperles Freundin in sexy Krokodil Leder

    (und für mein Gedicht davor wären durchaus auch ein paar Herzchen angebracht ^^)

    04.04.2017, 20:46 von ellelavie
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Ella, elle l'a
      Ce je n'sais quoi
      Que d'autres n'ont pas
      Qui nous met dans un drôle d’état

      02.04.2017, 09:37 von Bergfenster
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      France gall 

      02.04.2017, 16:25 von sailor
    • 0

      ella; elle l'a; elle là; voilà, wallah, couche toi-là, tralala

      03.04.2017, 00:00 von Besinnmich
    • 0

      Ihr albernen Kindsköpfe ^^.
      Wenn ihr als nächstes eine Kasperle Geschichte wollt, ruft alle "ja..."
      (Außerdem heiße ich Elle und nicht Ella)

      04.04.2017, 20:41 von ellelavie
    • 0

      elles (eigentlich eher ils ) veulent lire une autre histoire, vas-y, montre-nous la vie ;)

      04.04.2017, 20:49 von Besinnmich
    • 0

      Aber Märchen handeln doch vom Leben. Man muss natürlich die Symbolik verstehen ^^.

      04.04.2017, 20:55 von ellelavie
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Für die (wenigen, viell. nur einen) superschlauen Nixchecker:
    Der "Controller" macht sich einen Kopf um Gott und die Welt (was an sich in Maßen auch in Ordnung ist), bildet sich aber ein, urteilen zu können, was ein Quantensprung ist. Redet diesen klein, obwohl er große Wirkung haben kann (für das Atom/Molekül).

    Die Frau amüsiert sich über die kleinkarierte Wertung oder hakt nach, wenn sie ein Thema interessiert (z.B. zum Wesen Gottes), setzt dem ganzen Hirnschmalz Gefühle entgegen, die nicht weniger Wert sind, bietet entspannenden Sex an (der bei Indern von großer spiritueller Bedeutung war).

    Der verkopfte Mann/Controller braucht ewig, bis er checkt, was mit der Frage nach Sex, gemeint ist, setzt der Erotik die Peitsche entgegen (die er, wie er ahnt, selbst verdient). Bezug: Der Kommentar, die Bemerkung, das Nietzsche Zitat in meinem vorangegangenen Text "Warum Frauen Hunde lieben".

    Ob sie zusammen finden (ohne gleich heiraten oder sich sonstwie aneinander binden zu müssen. Für solche Neigungen gibt es z.B. Bondage Spiele) bleibt offen.

    Es geht nicht darum, wer von den beiden schlauer oder besser ist oder wer zu irgendeiner Frage Recht  hat, sondern es geht darum, die Position des Anderen, des Partners wahrzunehmen und viell. sogar mit in die eigene aufzunehmen.

    01.04.2017, 18:46 von ellelavie
    • 0

      Ich hätte es gelassen. 

      Man kann auf gewisse Textstellen eingehen, aber wenn man einen kompletten Text erklärt... 

      Na ja, vielleicht braucht es ja der ein oder andere User. 

      01.04.2017, 19:03 von Fin_Fang_Foom
    • 0

      Wollte ich eigentlich auch erst nicht, aber ich möchte anderseits nicht, dass er wilden Spekulations- und Unterstellungsinterpretationen ausgesetzt ist. Nicht nach der Erfahrung mit dem Schlaubi.^^

      01.04.2017, 19:17 von ellelavie
    • 2

      Du hättest den Schuh ja nicht anziehen müssen, wenn er drückt.  ;)

      01.04.2017, 19:21 von Fin_Fang_Foom
    • 0

      Dann kann man ihn aber nicht einlaufen.^^

      01.04.2017, 19:37 von ellelavie
    • 0

      Ich laufe nie in zu engen Schuhen, das ruiniert die Füße. :)

      01.04.2017, 19:46 von Fin_Fang_Foom
    • 4

      Dachte kurz, ich lese was vom Lappen. Der erklärt auch immer ausschweifend wie man seine Text verstehen soll :). 


      Eine freie oder negative Interpretation ist doch nichts Verwerfliches. Da muss man drüber stehen. 

      02.04.2017, 09:35 von Bergfenster
    • 0

      Fin:
      diese Stilettos passen einfach zuu gut zu meinem kleinen, schwarzen knalleng anliegenden Krokodil Leder Kleid ^^.
      Aber mal im Ernst: Der Text kam gut an, hat 13 likes erhalten, erschien mir von Anfang an recht gut gelungen und kann kommt diese Spaßbremse und haut einen völlig unerwarteten aggressiven Kommentar rein, der m. E. nichts mit dem Text zu tun haben kann.

      04.04.2017, 20:36 von ellelavie
    • 0

      und kann soll heißen: und dann

      04.04.2017, 20:37 von ellelavie
    • 0

      Das arme Krokodil! :'(

      05.04.2017, 10:06 von Fin_Fang_Foom
    • 0

      Jetzt ist es an einem besseren Ort. An mir. Das gefällt ihm bestimmt. ^^

      07.04.2017, 19:30 von ellelavie
    • Kommentar schreiben
  • 0

    kann ja jeder im Nachhinein behaupten. Klingt jedenfalls überhaupt nicht so, 0, zero, nada.


    31.03.2017, 18:39 von ellelavie
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      mit schlaubi

      31.03.2017, 18:45 von ellelavie
    • 0

      Du kannst da auch direkt drunter antworten, dann bekommt er auch einen Alert. 

      31.03.2017, 18:49 von Fin_Fang_Foom
    • 0

      mach das bloss nicht, elle,  unter seinem Kommentar zu antworten. Denn sonst musst du viel Zeit eruebrigen, um seine  ellenlangen  Erklaerungen  zu entschluesseln :))


      Ich finde knappe Bemerkungen am kurzweiligsten.  Ok.  Manchmal geht es nicht anders,  wen wir  "hochwissenschaftliche"  Probleme waelzen . hihi

      01.04.2017, 00:51 von Dr_Lapsus
    • 0

      Hihi 

      01.04.2017, 19:00 von Fin_Fang_Foom
    • Kommentar schreiben
  • 4

    mein Kommentar ist eine Satire voller Ironie, scheint das Satire-und Ironie-Bundesverfassungsgericht mit Vorsitzender Ellelavie aber überhaupt nicht zu begreifen. 

    too bad  :/

    for being sad :)

    31.03.2017, 17:57 von schauby
    • 1

      Die Geschichte der Satire ist eine Geschichte voller Missverständnisse. 

      31.03.2017, 18:09 von Fin_Fang_Foom
    • 0

      nicht solange es Elle, Lavies & Sons Ltd gibt, die halten die Exklusivrechte. 

      31.03.2017, 18:15 von schauby
    • 0

      Na, solange man es mit Watte beheben kann. 

      31.03.2017, 18:17 von Fin_Fang_Foom
    • 2

      mit Peitsche ist dort verbindliches corporate behaviour 

      31.03.2017, 18:21 von schauby
    • 0

      :D


      Och, dann bin ich mal weg. 
      Satire verstehe ich ja eh nicht! 

      31.03.2017, 18:23 von Fin_Fang_Foom
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Mussu weniger essen. 

      31.03.2017, 18:35 von Fin_Fang_Foom
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      So rund ist er doch gar nicht. 

      31.03.2017, 18:37 von Fin_Fang_Foom
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    nix gegen konstruktive Kritik, du Schlaumeier, isses aber leider eben nicht.
    Mein Text ist eine Satire voller Ironie - scheinen aber viele überhaupt nicht zu begreifen, gauben stattdessen flachniveau-Kommentare abgeben zu müssen.

    31.03.2017, 17:11 von ellelavie
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      mit solchen niewolosen, diskriminierenden Leser wie uns, nichtswürdig ihres Hochamts voller Satire und Ironie. 


      ..schlimme Banause gibt's

      31.03.2017, 18:02 von schauby
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich bin aus Bochum...

      31.03.2017, 07:35 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Mahlzahnzeit

      31.03.2017, 07:38 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich muss los...

      31.03.2017, 08:55 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      *huch*

      31.03.2017, 08:57 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich bin gespannt...

      31.03.2017, 09:30 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Jeder, was er kann...

      31.03.2017, 09:40 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wasn...?

      31.03.2017, 09:56 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Na denn...

      31.03.2017, 11:00 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ja...?

      31.03.2017, 11:53 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Sicher das Luc nicht Lino nach einer Gehirnwäsche ist? 

      31.03.2017, 18:03 von Fin_Fang_Foom
    • 2

      ganz sicher:  der hat noch nicht das Wort:  Narzissmus in die Gemeinde  geworfen ..

      31.03.2017, 18:18 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Aba  luc.  tztztz.  Nich sooo brutal.  


      Wir wollen doch nicht wieder rabiat werden ?? :-)

      31.03.2017, 19:01 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      jesses  Paris und Co.   Wenn du schreibst:  Frueher haetten wir ihn gefressen,  dann ist doch klar,  dass es momentan nicht so ist ??


      Waere es so,  wuerden wir  wieder rabiat sein.

      War das einigermassen bei dir angekommen ? :-))

      31.03.2017, 19:12 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      so,  wuensche euch allen ein geruhsames Wochenende.


      Nett, euch mal wieder  angetroffen zu haben :-)

      31.03.2017, 19:30 von Dr_Lapsus
  • 5

    schauby:
    mit deiner spekulativen Interpretation liegst du völlig
    falsch. An Beleidigung und Diskriminierung fehlt es dafür nicht. Ich
    würde ja sagen: typischer Fall von Projektion, da du ja derjenige bist,
    der ständig andere zitiert.
    Wenn es dir lieber ist, kann ich meine Texte auch in anderen Foren schreiben.

    ppinn:
    woher willst du wissen, wie tief unsere Beziehung ist???

    Euer ständiges unreifes Gezanke nervt übrigens

    30.03.2017, 17:50 von ellelavie
    • 0

      DAs  ist eine berechtigte Frage:  Woher will  phili  wissen,  wie tief  ne Beziehung  eines Mitmenschen ist ??


      Nun, bei den vielen Hobbypsychologen  ist es geradezu  eine Pflichtuebung, die Autoren auf so etwas aufmerksam zu machen :-)


      30.03.2017, 18:47 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    zu wenig Romantik für so eine tiefe Beziehung :/

    29.03.2017, 21:31 von phillippinn
    • 2

      nun, du kannst ja beim Lesen ein paar Kerzen anzuenden, phillippinn  ? Sehr romantisch !!

      30.03.2017, 01:53 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Weck bloss keine schlafenden Hunde.  Wenn die Steam  "hoeren",  drehen die wieder am Rad hier :-)


      ich bin dr. Schlappstuss

      30.03.2017, 19:07 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 1

    läufiges Hohlfrittchen auf Zotenzwang bewundert schlauen spröden Nerd, ohne zu raffen wofür . 


    stille Tage im Klischee
    trotz Situationsulk mir zu stereotyp.

    28.03.2017, 11:49 von schauby
    • 1

      schreib selber erstmal was vergleichbares, du "hohlfritte"

      28.03.2017, 13:00 von EC_Lino
    • 3

      low level Lino Kommentar Kleber N° 14253 ..
      *schnarch*

      28.03.2017, 13:16 von schauby
    • 0

      na, du arbeitsloser sozialschmarotzer, gut geschlafen? 

      28.03.2017, 13:30 von EC_Lino
    • 0

      Was hast du denn so vorzuweisen Lino? (Außer natürlich deiner Intelligenz)

      28.03.2017, 13:43 von Fin_Fang_Foom
    • 2

      lass ihn Finny,
      bringt nüscht.
      spielt keine Rolle was er unterstellt. wie's in ihm aussieht, spricht für sich selbst.
      primitiv bleibt primitiv.

      28.03.2017, 14:00 von schauby
    • 0

      der philo-magister beginnt mich zu psychologisieren. 

      28.03.2017, 14:11 von EC_Lino
    • 2

      und jetzt umarmt euch. 

      28.03.2017, 14:46 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      BANG BANG!

      29.03.2017, 23:40 von Freyr
    • 0

      not the baby as excuse ..

      some people shot themself down 

      30.03.2017, 00:28 von schauby
    • 1

      I shot a man in Reno,


      but I didn't shoot no deputy.

      30.03.2017, 10:43 von Freyr
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare