Zucker-Fee 20.12.2012, 08:32 Uhr 0 1

Es waren zwei Königskinder...

...schwimmen kann jeder. Aber den/die andere ansprechen?! Damit sieht's manchmal schon ganz anders aus

Es waren zwei Königskinder,
die hatten einander so lieb,
sie konnten beisammen nicht kommen,
die Schüchternheit saß viel zu tief.

Ach Liebster, könntest du sprechen,
so sprich doch einmal zu mir!
Drei verbale Kerzen will ich anzünden,
und die soll'n leuchten und bestätigen Dir.

Das hört ein unterbewusstes Nönnchen,
die tat, als wenn sie schlief;
sie tät die Kerzlein auslöschen,
der Jüngling, vergrämt, ertrank so tief.

Sie schwang um sich ihren Mantel
und sprang wohl in die offensprechende See:
Gut Nacht, mein Vater und Mutter,
ihr seht mich gewiss nimmermehr.

Da hört man Glöcklein läuten,
da hört man Jammer und Not;
hier liegen zwei Königskinder,
die sind alle beide stumm und tot.

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wir sind alle Salafisten

    Viel zu viele Menschen denken, dass der Islam eine brutale, rückständige Religion sei. Das dürfen wir nicht zulassen, sagt unser Autor in der aktuellen Ausgabe.

  • »Ich zweifle an der großen Liebe«

    Zach Braff ist so ein Typ, der in Beziehungen immer als Erster mit »Ich liebe dich« herausplatzt. Was er uns sonst noch erzählt hat, lest ihr im Blog.

  • Durchs Wochenende mit Verena

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Modeleiterin Verena Roidl

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare