Onelli 10.11.2012, 18:57 Uhr 1 0

Ein Gesicht

Ein Blick in den Spiegel

Ein Gesicht,
es blickt mich an.
Die Wangen leicht gerötet,
der Blick doch stets mir zugewandt.
In ihren Augen sieht man Trauer,
sie die Tränen fließen.
Doch es verrät mir nicht
warum,
es behält ihr Geheimnis für sich.

Dann bemerke ich die
Tränen,
sie sind meine.
Mein Blick führt mich zu mir,
der Spiegel zeigt mein Spiegelbild.

Ein Gesicht ist mein Gesicht.

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Wenn Dich die Spiegel-Thematik interessiert: zum Phänomen des Spiegels wurde sehr viel geschrieben: philosophisch, literarisch, mystisch und mythisch.

    10.11.2012, 20:37 von TilmannKleye
    • Kommentar schreiben
  • »Feminismus muss in den Mainstream«

    Die Regisseurinnen Katinka Feistl und Tatjana Turanskyj setzen sich mit »Pro Quote« sich für die Gleichberechtigung von Filmemacherinnen ein.

  • Die Stimmen einer Generation

    Die große NEON-Umfrage: Unsere politische Haltung, unser Liebesleben, unsere Karriere: 82 Fragen an die jungen Erwachsenen in Deutschland.

  • Ice, Ice, Baby

    In der NEON-Redaktion wurde in den letzten Tagen über Social Freezing diskutiert - Redakteurin Judith Liere hat ihre Meinung niedergeschrieben.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare