Onelli 10.11.2012, 18:57 Uhr 1 0

Ein Gesicht

Ein Blick in den Spiegel

Ein Gesicht,
es blickt mich an.
Die Wangen leicht gerötet,
der Blick doch stets mir zugewandt.
In ihren Augen sieht man Trauer,
sie die Tränen fließen.
Doch es verrät mir nicht
warum,
es behält ihr Geheimnis für sich.

Dann bemerke ich die
Tränen,
sie sind meine.
Mein Blick führt mich zu mir,
der Spiegel zeigt mein Spiegelbild.

Ein Gesicht ist mein Gesicht.

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Wenn Dich die Spiegel-Thematik interessiert: zum Phänomen des Spiegels wurde sehr viel geschrieben: philosophisch, literarisch, mystisch und mythisch.

    10.11.2012, 20:37 von TilmannKleye
    • Kommentar schreiben
  • Die Trümmer­männer

    Millionen Syrer sind auf der Flucht. Doch was passiert mit denen, die blieben? In Aleppo versuchen ehemalige Kämpfer zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

  • Durchs Wochenende mit … Lars

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Text-Praktikant Lars Weisbrod.

  • Hobo-Reise: Zur großen Freiheit

    Wer auf Güterzügen durch Amerika reist, lernt Menschen und Landschaften kennen, die sonst verborgen bleiben. Ein Artikel aus der aktuellen Ausgabe.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare