Xifan_Yang 25.02.2011, 09:27 Uhr 19 0
NEON täglich

Preisverdächtig

Wer hat am Sonntagabend welchen Oscar verdient?

Um manche Filme wird vorab so ein Hype aufgebaut, dass daraus fast ein Sozialdruck entsteht, ihn sich anschauen zu müssen. Beispiel „Black Swan“:
Jeder war drin, alle reden über ihn. Vor allem über Natalie Portmans sehnigen Athletenkörper ("Wo sind ihre Brüste hin?") und die Frage, wie man sich innerhalb von acht Monaten zur Primaballerina trainieren kann. Dass sie dieses Jahr den Oscar als Beste Schauspielerin bekommen wird, scheint schon festzustehen. Ich fand Portmans Darbietung des Psycho-Schwans auch beeindruckend, doch ehrlich gesagt habe ich von Schauspielleistungen nur eine vage Halbahnung, und die Filme der anderen Kandidatinnen (Annette Bening, Michelle Williams) noch gar nicht gesehen.

Damit eröffnen wir die Tagung der NEON.de-Laien-Jury:
Welcher Film, welcher Schauspieler hat dieses Jahr einen Oscar verdient?
Welche Kinoleistungen fandest du in letzter Zeit besonders gelungen, welche besonders überschätzt? Wirst du eher ins Kino gehen, wenn ein Film viele Awards bekommen hat? Oder ist die gesamte Oscar-Veranstaltung egal und du interessierst dich sowieso nur für die Outfit-Bilder vom roten Teppich?

19 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @PlasticMonster Ganz verdient Mr. Colin Firth- sagenhafter Schauspieler. Glänzte er doch schon letztes Jahr in "A Single Man" und einst in Oskar Wilde's "The Importance of Being Earnest".
      Freu mich jetzt richtig auf "The King's Speech"!

      28.02.2011, 22:32 von Azzurro13
  • 0

    Inception für den besten Soundtrack!!! WIESO hat Social Network den bekommen?????

    28.02.2011, 04:30 von Zaqueisha
    • 0

      @Zaqueisha der social network soundtrack is was feines, in der scheinbaren minimalistik steckt erstaunliches. ich hab mich richtig gefreut, dass trent reznor n oscar (dafür) bekommen hat.

      28.02.2011, 17:00 von schauby
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Inception für den besten Soundtrack!!! WIESO hat Social Network den bekommen?????

    28.02.2011, 04:29 von Zaqueisha
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ich konnte Portman bisher auch noch nicht so viel abgewinnen. Black Swan habe ich noch nicht gesehen.
    Für mich war Portman am überzeugendsten in "Unterwegs nach Cold Mountain". Eher eine Nebenrolle: Sie spielte diese einsame, verzweifelte junge Mutter mit dem Baby, die "Jude Law" beherbergt und zum Schluss einen Soldaten in den Rücken schießt. Volltreffer.
    Das fand ich eine Charakterrolle.

    26.02.2011, 20:09 von Jackie_Grey
    • 0

      @Jackie_Grey http://www.youtube.com/watch?v=_1xLAs9m0IM&feature=related

      Guckt Ihr hier.

      26.02.2011, 20:18 von Jackie_Grey
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Natalie Portman MUSSSSSS den ocsar bekommen!!! Sie hat es einfach verdient!!!!

    26.02.2011, 16:18 von AnilZack
    • 0

      @AnilZack portman latscht seit ca. 20 jahren mit dem immergleichen ausdruck durch jeden "film". das war bei "leon" noch bemerkenswert und bei "beautiful girls" sogar ein bißchen faszinierend, aber die versprechungen, die man sich daraus machte wurden in keinster weise erfüllt. portman ist für die stumpfsinnig main-nerdigen 00er das was bullock in den 90ern gewesen ist, ein durchgereichtes passfoto.

      man sollte ihr das ding geben, damit man sie danach endlich "schlecht"/realistisch bewerten darf. diese senile schmachterei ist einfach nur entsetzlich.

      26.02.2011, 16:26 von limbonic
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Die Zeiten, als der Oscar ein Preis im Sinne von "Qualitätsmerkmal" war, sind längst vorbei. Auf Spiegel online bei "einestages" war eine entzückende Serie über Gewinnerfilme, die leer ausgingen und ich erinnere mich auch zu gerne an Marisa Tomei, die einen Oscar für "mein Vetter Winnie" abgesahnt hat. Aus Gründen. Die ich bisher nicht verstanden habe.
    Natalie Portman wird ihn bekommen. Sie hat hart für die Rolle trainiert. Das reicht ja meist.
    Obwohl, befragt mal Robert DeNiro zu dem Boxerfilm den er gemacht hat...

    25.02.2011, 22:44 von Kata_Pult
    • 0

      @Kata_Pult "black swan" war eine enttäuschung, vor allem erzählerisch. aber auch filmisch. dass portman keine sonderlich begabte schauspielerin, eher ein unglaublich hübscher mensch ist, auf den man hier 90 minuten die kamera hält, geschenkt. aber dass aronofsky mal sowas halbherziges macht, ist traurig.

      25.02.2011, 22:49 von limbonic
    • 0

      @limbonic Ich liebte Natalie in "Garden State". Lag wahrscheinlich aber auch eher am Drehbuch als an ihr...

      27.02.2011, 15:25 von Kata_Pult
    • 0

      @Kata_Pult in den film hat sie gut reingepasst, seh ich auch so.

      27.02.2011, 18:29 von limbonic
    • Kommentar schreiben
  • 0

    hat meine über alles geliebte helena bonham carter eigentlich schonmal den längst verdienten oscar abgesahnt?
    wenn nicht, will ich das sie sofort nominiert wird und auch gewinnt. sofort!

    im übrigen hat die gutste ja auch grandios in sweeney todd gespielt - an der seite von johnny dem depp. und um mal diesen vorwurf ein wenig zu entkräften: ich finde da hat er mal die schanx bekommen und genutzt sehr wenig depp zu sein. (helena war dropsdem besser).

    25.02.2011, 16:58 von Der_Misanthrop
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @MisterGambit "Bestes Originaldrehbuch: Inception"


      da hätte ich mich wohl sofort erschossen. eine einzige gute, allerdings schon tausendfach verschossene idee, viel zu früh ins zentrum gerückt, dadurch den film schon in der hälfte einstürzen lassen - ohne clou, ohne langes seil, ohne irgendwas. ne, inception ist eines der beschissensten drehbücher, die je mit einem budget über 5 mille gedreht wurden.

      28.02.2011, 05:52 von limbonic
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare