SteveStitches 15.01.2013, 22:55 Uhr 111 7

'Liebe' Film von Michael Haneke

Filme die ans Herz gehen oder die Zuschauer Schweigen lassen.

Habe heute den Film ‚Liebe‘ von Michael Haneke gesehen, wenn ich daran denke bekomme ich wieder ein flaues Gefühl in den Magen.

Man kann sich streiten ob Georges seine Anne humaner töten könnte oder ob Haneke den Abschied etwas mehr ausbauen müsste (dann hätte er mich wirklich zum Heulen gebracht), aber der Film war eines meiner intensivsten Filmerfahrungen seit langem.

Gibt es Filme, die für euch auch ein intensives Erlebnis waren?

Filme in denen nur ein kleines Hüsterchen zu hören war, aber ansonsten Andachtsstill. Filme aus denen die Menschen schweigend hinausgegangen sind.

7

Diesen Text mochten auch

111 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Spontan fallen mir ein:

    Die Fremde
    A Single Man
    Dead Man Walking (wurde ja schon genannt)
    Butterfly Effect
    Kammerflimmern

    13.02.2013, 02:03 von Die_Katze
    • 0

      Hehe, Kammerflimmern war für mich wohl v.a. doch eindrücklich, weil ich völlig spontan und ohne jegliches Vorwissen damals da reingegangen bin. Günstig produziert, aber gutes Ding!

      13.02.2013, 02:30 von Juliie
    • 0

      Bei Kammerflimmern war es bei mir ähnlich, durch Zufall gesehen, danach zwei Tage lang geflasht.

      13.02.2013, 13:04 von Die_Katze
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Als ich Adaptation (deutsch: Adaption) gesehen habe, war ich platt. Hab den Film mit einer Freundin angesehen und sie ist dabei eingeschlafen. Plötzlich ist mir aufgegangen, was Kaufman mit der Story gemacht hat und ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen, weil ich es so genial fand.
    Sie wachte auf und sah, wie ich mir bei einer dramatischen Szene den Arsch ablachte.
    Bleibt für immer einer meiner Lieblingsfilme.

    26.01.2013, 14:23 von RichardGatsby
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Oldboy.

    Da wusste ich nicht, worauf ich mich einlasse, als mein damaliger Mitbewohner ihn ohne Kommentar in den DVD-Spieler schiebt. 2 Stunden lang Stille, nach dem Abstand noch 5-10 Minuten respektvolles, ehrfürchtiges weiterschweigen.

    Und dann drehten wir uns zueinander und stellten fest "Leck mich am Arsch, war der gut."

    26.01.2013, 13:26 von MisterGambit
    • Kommentar schreiben
  • 1

    kam schon viel, hier noch:
    hundstage
    is nur für nichtösterreicher schwer zu verstehn:(

    26.01.2013, 13:17 von pocket
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Also, ich hab Drei gesehen --> fand ich blöd
    und Stay --> war crazy, aber OK.

    Dabei sind mir noch zwei Megafilme eingefallen:
    Beautiful Mind und natürlich Sixth Sence.
    Die hab ich beide im Kino gesehen und die ham so geflsasht, weil ich so gar nicht wußte um was es ging und plötzlich machts Plopp und alles wird klar.

    Genauso geil: Shutter Island und Inception.
    Auch teilweise gut: In time - deine Zeit läuft ab.

    21.01.2013, 09:02 von Tanea
    • 0

      Beautiful Mind finde ich auch genial. Habe den mehrmals gesehen und immer wieder Gänsehaut gehabt!


      21.01.2013, 09:15 von miss_mel
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Ja, z.B. "An ihrer Seite" mit Julie Christie, der Film haut zu:

    http://www.youtube.com/watch?v=RAD0p6W1uAg

    19.01.2013, 18:01 von derHalbstarke
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich muss mich bei Euch allen bedanken für die vielen interessanten Filmvorschläge - Merci

    17.01.2013, 01:52 von SteveStitches
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Haha, wie ich God Bless America liebe. Hauptsächlich wegen Monologen wie diesem.

      16.01.2013, 22:34 von forst
    • 1

      Dialogen! Uff ^^

      16.01.2013, 22:35 von forst
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5
  • Chronik einer Liebe

    Passend zur Titelgeschichte erzählen im NEON-Blog zwei weitere Paare ihre digitale Liebesgeschichte - wir zeigen ihre unbearbeiteten Nachrichten.

  • »Wir sind alle egozentrisch«

    Die 26-jährige Zosia Mamet aus der Serie »Girls« erzählt im NEON Blog, was man macht, wenn ältere Frauen in der U-Bahn über Oralsex reden möchten.

  • Die Fluchthelferin

    Einen Tag lang haben wir Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin Julia Engelmann begleitet. Im Blog gibt sie Tipps für einen gelungenen Auftritt.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android