SportfreundinStiller 21.04.2004, 16:49 Uhr 6 0

Gibts Wirklich Nur Noch Mist Im Fernsehn?

Gibts Wirklich Nur Noch Mist Im Fernsehn? 6 Beispiele dagegen.

Beginnen wir mit einer enspannenden Sendung:
Dazu fällt mir spontan Bob Ross ein. Läuft auf Bayern Alpha. Ein Maler, mit einer unsäglichen Frisur und einem, in jeder Sendung gleichem, blau weiß karriertem Hemd. Er redet in einem sanften Ton auf Englisch und malt, zu gegeben sehr hässliche, Bilder. Bäume und Berge brauchen bei ihm "little friends" und mit den Worten "a little touch of yellow" haut er ein knall gelb auf das ganze Bild. So entspannend, das man die halbe Stunde alles vergisst und erst bei der Musik vom Abspann wieder zu sich kommt.

Weiter gehts mit Unterhaltung:
Sonntag Abend, 23.00 Uhr, Zimmer frei.
Christine Westermann und Götz Alsmann suchen einen Mitbewohner für ihre WG. Mit prominenten Gästen werden Spiele gespielt bei denen sich sowohl Moderatoren als auch der Gast bis auf die Knochen blamieren und zu denen man zu dem teilweise auch ein wenig kreativ sein muss. Christine stellt Interessante Fragen und Götz macht gute Witze. Besuch von Nachbarn muss der Gast auch noch überstehn. Am Schluss stimmt das Publikum mit roten (Für Nein) und grünen (Für Ja) Karten ab, ob der Gast einziehen darf.

Weiterhin zur Unterhaltung dient Fast Forward. Charlotte Roach zeigt Indie-Videos, die sonst wohl nie gezeigt werden würden, zu einem bestimmten Thema. Mit interessanten Kommentaren und seltsamen Geschichten zwischen drin wird das ganze auch nicht langweilig. Das ganze kommt auf Viva um 23.00 fast jeden Tag.(Stift und Zettel zum aufschreiben der Lieder die dort laufen ist zu empfehlen)

Edel & Starck.
2 Anwälte die sich zum Perfekten ergänzen. Sind gut befreundet und haben zusammen eine Kanzlei. Herr Felix Edel ist immer locker, teilweise chaotisch und kümmert sich sehr um die Nöte der Klienten.
Frau Sandra Starck ist dazu eher der kluge Kopf, und im Beruf ziemlich hart. Privat sehr liebenswürdig.

Sendungen zum Weiterbilden:
Sendung mit der Maus. Schon damals in der 4. Klasse war man kindisch, wenn man noch Sendung mit der Maus geguckt hat. Abhalten lassen hab ich mich davon deshalb trozdem nicht. Mitlerweile besuche ich die 12. Klasse und schauen tu' ich es immer noch. Warum auch nicht? Wo sieht man sonst, wie Maschendraht-Zaun oder Bleistiftmienen hergestellt werden? Und ohne die Sendung mit der Maus wüsste ich heute sicher auch nicht, was "Safran macht den Kuchen geel" bedeuten soll.

Bayrisches Fernsehn. Quer. Mit Christoph Süss. Befässt sich mit allem, was aktuell. Ist sowohl kritisch als auch lustig. In den Ferien gibt es immer ein "Quer durch Bayern" was ich persönlich noch besser als das normale Quer finde. Kleine, gewöhnlich ungewöhnliche Menschen werden von Christoph Süss ausgefragt."Wichtige Links zu diesem Text"
mindestens genau so lustig, wie die Sendung
http://www.die-maus.de/
Eigentlich mistig, aber angeben wollte ich\\\'s mal
http://www.br-online.de/jugend/quer/
http://www.br-online.de/kultur-szene/thema/ross/

6 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    oh ja, fast jede nacht auf bayern alpha oder zumindest wenn ich einschalte...

    11.01.2007, 23:25 von Maedchen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Hi!

    Weiß jemand, ob aktuell "Bob Ross" noch irgendwo läuft? Damals war ich kurz davor mir seine Video-Reihe zu kaufen - der ganze Typ ist einfach total kultig und man hat die ganze Welt vergessen... :-)
    Vielleicht hat ja auch jemand eine DVD von ihm und kann mir eine "Sicherheitskopie' zukommen lassen... :-)

    Grüße,
    Fred

    10.12.2006, 20:23 von elfredo
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Bob Ross ist cool (der malt finde ich schöne Bilder), die Maus und Quer auch *THUMBS UP*.
    Diese wenigen Sendungen (und noch wenige andere) sind die Erklärung dafür dass mein Fernseher doch noch nicht endlich vor der Tür landet.

    10.01.2006, 00:20 von Intelligenzbolzen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    mit "zimmer frei", "sendung mit der maus" und "fast forward" geh ich mit. zu "edel & starck" und "quer" kann ich mich nich äußern. aber "bob ross" zähle ich wirklich nich zu unterhaltsamen fernsehen. bis dahin...

    14.05.2004, 21:04 von reizueberflutung
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Hallo Sportfreundin!

    Dein Artikel gefällt mir sehr gut. Wir scheinen so ziemlich die selben Fernsehgewohnheiten zu haben. Schön zu wissen, dass es noch weitere "Zimmer frei"-Fans gibt (bin in meinem Freundeskreis nämlich die einzige, die sich das ansieht).

    Deiner Liste würde ich noch folgende Sendungen hinzufügen:

    "Lesen!" mit Elke Heidenreich (ZDF): Heidenreich weiß, wovon sie spricht (was ja im deutschen Fernsehen nicht immer eine Selbstverständlichkeit ist), sehr gute Gäste, animiert sehr zum Bücherkonsum. Allerdings nicht so zynisch wie das "Literarische Quartett".

    "Spin" auf MTV: Markus Kavka ist ohnehin der einzig erträgliche MTV-Moderator, zwar nicht so schräg wie Charlotte Roche, aber die Musik ist mindestens genausogut wie bei "Fast Forward". Auch sehr gute Interviews.

    "Genial daneben" (SAT 1): obwohl ich ganz und gar kein Fan deutscher Comedians bin, sehe ich die Sendung trotzdem sehr gerne. Unterhaltsam und informativ (vielleicht auch für die Kategorie "Unnützes Wissen" sehr brauchbar).

    lg Martina

    25.04.2004, 11:16 von charlotteschmidt
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare