Jakob_Schrenk 08.05.2012, 11:24 Uhr 192 4
NEON täglich

Statusmeldung

Ist Facebook der neue Sex?

Jaja, ich weiß, es nervt manchmal ein bisschen, was amerikanische Wissenschaftler so alles herausfinden. Und wie seriös diese Studie ist, von der ich in der Frankfurter Rundschau gelesen habe, kann ich auch nicht sagen. Aber interessant ist sie auf jeden Fall. Diane Tamir (Harvard!) glaubt: Eine Statusmeldung auf Facebook kann ähnlich befriedigend sein wie gutes Essen oder Sex. Jeder von uns kennt Freunde, die auf Facebook exotische Musikclips posten oder ganz unschuldig fragen, wo man denn heute Abend in Rio de Janeiro (oder Mogadischu) so ausgehen könnte. Und viele Journalistenkollegen posten auch gerne mal eigene Artikel und schreiben dann dazu Sätze wie „zur aktuellen Nichtraucherdebatte habe ich schon vor fünf Jahren diesen kleinen Kommentar verfasst“.

Tamir meint nun, dass uns nicht nur Facebook in gnadenlose Angeber verwandelt. Menschen berichten immer gerne von sich selbst. Facebook scheint nur eine besonders gute Gelegenheit dafür zu sein. Ist das auch eurer Eindruck? Schaut ihr zwei Mal pro Minute auf Facebook, um zu sehen, ob euer neues Profilbild schon einen neuen Like hat? Feilt ihr eine halbe Stunde an einem lässigen Kommentar zum obligatorischen Sonntagskater? Habt ihr euch selbst mal bei einer Statusmeldung ertappt, die nur euren Status verbessern soll? Oder gehen euch die Facebook-Angebereien eurer Freunde total auf die Nerven?

P.S. Könntet ihr bitte das Wildecker-Herzbuben-Video liken, das ich heute morgen auf Facebook gepostet habe?

4

Diesen Text mochten auch

192 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich habe keinen Facebook-Account und hab dort auch noch nie einen einzigen Blick reingeworfen. Manche können sich gar nicht vorstellen, dass es sowas gibt... doch, gibt's, und so werde ich es auch lassen. 

    12.05.2012, 11:43 von LillyIdol
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Woohoo, ich hab meinen facebook Account deaktiviert. Angeblich wird er sogar innerhalb der nächsten 14 Tage komplett gelöscht. Dachte eigentlich, das geht gar nicht. Aber okay. :)

    12.05.2012, 11:17 von kirschgruen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    @angeben

    Tamir zieht das Fazit, daß Selbstenthüllung so eine starke Wirkung erzielt, weil sie einen immanenten ("intrinsic") Wert darstellt.

    Sowie bei Essen oder Sex, der Genuß sehr schnell, ohne große Umwege erzielt wird.

    Ich glaube, es ist damit ein ,selbst-bezogener´, fast unabhängiger, Wert gemeint, angeben braucht doch stark eine (positive, zumindest nicht negative) Reaktion, mein ich, um ein Glücksgefühl zu erzeugen.

    Bei der Studie war es wichtiger, würde öfter benutzt. einen Vergleich zu Geld herzustellen (entweder eine Frage über die eigene Meinung, Empfindung beantworten oder jemand anderen oder etwas einschätzen und für letzteres Geld bekommen), als eine Bezug zu anderen Menschen, so wie ich es verstanden habe.

    Nur bei einem kleinereren Teil der Fragen wußten die Teilnehmer, daß andere ihre Antworten mitbekamen, aber wenn, hat es die Tendenz zur Selbstenthüllung verstärkt.

    09.05.2012, 12:17 von Nem
    • Kommentar schreiben
  • 0

    liebe Neon-Freunde, ich will ja jetzt auch nicht zu penetrant werden. Aber in der Facebook-Titelgeschichte des aktuellen SPIEGELS steht, dass die Jugend von heute 30 Likes als Minimum betrachtet, etwas "einbilden" könne man sich erst ab 100 Likes. Mein Facebook-Link (s.o.) hat erst 53, könnt ihr da nicht etwas tun? Viele Grüße, euer Jakob Schrenk

    09.05.2012, 09:56 von Jakob_Schrenk
    • 0

      Bist du immer noch nich gekommen?

      09.05.2012, 10:17 von quatzat
    • 0

      Das ist in etwa so wie umherzurennen und die Leute zu bitten, deinen Neon-Text zu herzen damit er auf die Startseite kommt. Brrr.

      09.05.2012, 10:32 von LeyluraLegbreaker
    • 0

      :D 
      wäre ich mit von der Party Partie, würd' ich es glatt tun ;D

      12.05.2012, 11:33 von topfbluemchen
    • 0

      also wegen dem verzweifelt-lustigen Frage-Kommentar :)

      12.05.2012, 11:36 von topfbluemchen
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich habe am ersten April meinen Beziehungsstatus geändert in "Offene Beziehung"... war teilweise recht amüsant ;-)

    08.05.2012, 21:57 von Mrs.McH
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Wenn ich sowas mal nicht mehr machen würde, weil es kindisch ist, geb ich mir die Kugel :)

      08.05.2012, 22:02 von Mrs.McH
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Wenn Dein Alter stimmt, ist das aber auch sehr leicht ;-)

      08.05.2012, 22:14 von Mrs.McH
    • 1

      "Wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."



      08.05.2012, 22:15 von forst
    • 2

      Wie doof für Benjamin Button, oder?

      "Wie alt sind sie?"

      "Sieben. Aber ich sehe viel älter aus."


      08.05.2012, 22:17 von Mrs.McH
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ja scheisse, ich muss unbedingt zu Facebook! Jetzt weiß ich, warum ich immer so unbefriedigt unzufrieden bin.

    08.05.2012, 20:49 von topfbluemchen
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      nö. das ist fein. mach das bitte weiter. ich freu mich immer.

      09.05.2012, 12:31 von YOLK
  • 3

    Natürlich sind Statusmeldungen bei Facebook meistens reine Selbstdarstellungen. Find ich aber durchaus legitim, weil es einfach gut tut. Likes sind wie kleine Seelenstreichler, virtuelles Lob, so wie hier die Herzchen. Jedem gefällt das doch irgendwie, ist doch wie Anerkennung und die mag doch jeder. Und ich finde es ganz schön auf solchem Wege ein Stück am Leben von Menschen teilzuhaben, die man sonst z.B. wegen großer Distanzen nur selten sieht. Das einzige was ich nicht eröffentliche sind gute Bilder (bin Hobbyfotograf) und Bilder auf denen ich eindeutig zu erkennen bin. Suspekt sind mir auch jene Leute die bei Facebook mehrere hundert Freunde haben. Ich muss nicht mit jedem Hannes befreundet sein mit dem ich einmal ein Bier auf Karneval getrunken habe. Was ich auch gar nicht mag ist die veröffentlichung von Bildern des lieben Nachwuchses. Geht für mich gar nicht. Schon gar nicht bei facebook, die es mit dem Datenschutz ja eh nicht so haben. Ich glaube viele Eltern vergessen dann mal ganz gerne das die lieben Kleinen, auch wenn sie noch nicht sprechen und laufen können, auch schon soetwas wie Persönlichkeitsrechte haben. Noch keinen Tag auf der Welt und schon nen Bild bei facebook. No-Go

    08.05.2012, 19:56 von Onkel_Fester
    • Kommentar schreiben
  • 0

    In dem Fall ist die Menschheit verloren, weil sich nicht mehr genügend Menschen reproduzieren werden, um unsere Art zu erhalten.

    08.05.2012, 19:36 von wordmage
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Steht bestimmt bei Facebook.

      08.05.2012, 19:51 von Myselfandme
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5
  • Wie siehst du das, Fabian Weiss?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Durchs Wochenende mi Onur

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Online-Redakteur Onur.

  • Für Deine Ferien

    Im NEON Blog haben wir unsere liebsten Bücher, DVDs, Platten und Dinge gesammelt. Schöne Ferien!

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare