HerrVogelfrei 07.02.2011, 21:41 Uhr 94 160

Ich bin wieder Single

Ich bin wieder Single. Ich raste übertrieben aus vor Freude.

Ab jetzt kann ich im Bett wieder furzen und danach die Bettdecke lüften. Ich kann den Fernseher wieder im Schlafzimmer aufbauen und die ganze Dekoscheiße aus dem Bett werfen.

Wenn ich mich entscheide, später nach Hause zu kommen, irgendwo hinzugehen, gar nichts zu machen, viel zu machen, einkaufen zu fahren oder nochmal joggen zu gehen, muss ich niemandem mehr Rechenschaft ablegen. Ich werde keine dämlichen Gläseruntersetzter mehr benutzen. Noch besser, ich werde auf dem Küchentisch haufenweise Gläserränder hinterlassen. Ich kann endlich die Sportschau ohne Unterbrechung gucken und meine Nachbarin anspannern, wenn sie sich umzieht und vergisst, ihre Jalousie runterzumachen.

Ich werde mich `ne Woche nicht rasieren und durchgehend meine derbe bequeme Bundeswehrhose anziehen. Und ich werde mich dabei freuen, dass sie hässlich ist. Ab jetzt werde ich wieder tonnenweise Döner mit extra Zwiebeln und Tsatsiki essen. Wenn ich Bock habe, werde ich morgens zum Frühstück eine rauchen. Mit geschlossenem Fenster, damit ich mir nicht den Arsch abfriere.

In der letzten Woche habe ich alle Kontakte in meinem Telefonbuch durch geklingelt und die nächsten zwei Wochen werde ich komatös vollgesoffen in Bars abhängen oder mich durch fremde Betten vögeln. Es wird keine Diskussionen mehr in meinem Leben geben. Außer über den richtigen Vodka in meinem Glas.

Mein Kumpel Mark sagt, ich sei ein gefühlskalter Egomane und er hätte nicht gedacht, dass ich so berechnend mit dieser Situation umgehen würde. Er sei noch immer geschockt, dass wir uns getrennt hätten und er könne das alles nun auch überhaupt nicht verstehen, weil wir doch immer wie das perfekte Pärchen wirkten.

Falsch Mark. Wir wirkten nicht nur wie das perfekte Pärchen, sondern wir waren es auch. Es gab keinen Tag, an dem ich mich nicht gefreut habe neben dieser Frau aufzuwachen. Tatsache ist nämlich, dass sie niemals etwas gegen Döner, Zigaretten, Furzen, Unpünktlichkeit und durchgefeierten Partynächten gesagt hat. Wir hatten auch keine langen Diskussionen. Und die Nachbarin hätte sie mit mir bespannert, wahrscheinlich wäre sie es sogar gewesen, die sich dabei ein Fernglas besorgt hätte. Und überhaupt, all das, was ich in den ersten Abschnitten so lässig dahin geschnoddert habe, ist purer Dreck.

Tatsache ist nämlich auch, dass ich vor genau zwei Wochen fremdgegangen bin. Und irgendwie weiß ich noch nicht mal genau wieso. Ich habe es einfach versaut. Drei Jahre habe ich mit ein bisschen Ficken komplett durch den Dreck gezogen. Und Mark, wenn du jetzt einwendest, dass ich fremdgegangen bin, weil ich Angst hatte, dann hau ich dir eins in die Fresse und zwar weil du so verdammt Recht hast und ich mich dafür jeden Tag selber verprügeln könnte. Ich hatte Angst vor unserem Glück- vollkommen unbegründet.

Jetzt habe ich Angst, dass sie nie wieder kommt. Vollkommen begründet. Es ist ihr verdammtes Recht. Und trotzdem hoffe ich, dass sie wieder kommt. Dass sie mir noch eine Chance lässt. Nur eine … nur eine. Sie wird reichen.

160

Diesen Text mochten auch

94 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Kannst Du organisieren, dass irgendeiner Deiner Freunde, vorzugsweise Mark, es schafft, sie ganz zufällig dazu zu bringen, diesen Text zu lesen und zwar bis zum Ende?

    Danke :)

    20.08.2013, 15:28 von nirgendsueberall
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Hoffentlich ist sie unvernuenftig und damit einfach nur menschlich. Genauso wie du es warst.

    DAUMEN HOCH fuer diesen guten Text!

    17.03.2013, 04:05 von Nafine
    • Kommentar schreiben
  • 2

    hoffentlich ist sie vernünftig und kommt nieeeeeeeeeeeeeemals zurück!

    09.02.2013, 18:05 von nothingthatday
    • 0

      wie herzlos.

      Rührt da kein bisschen Mitleid in dir wenn Du liest wie er es bereut und sie zurück wünscht?

      20.08.2013, 15:27 von nirgendsueberall
    • 0

      nein! 

      21.08.2013, 12:39 von nothingthatday
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Kommt Sie zurück?

    19.01.2013, 14:39 von marco_frohberger
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    bis zu "falsch, mark" fand ich's super! :D

    den rest werd ich auch super finden, wenn ich weiss, ob diese traumfrau immer noch frei rumläuft ;-)

    16.11.2012, 08:10 von HerrJemine
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    danke für diesen Text.

    29.10.2012, 00:19 von Tyler__Durden
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4 5 ... 8
  • Auffällig unauffällig

    Spezielle Schminktechniken sollen Gesichtserkennungssoftwares überlisten. Doch wie unsichtbar macht dieses sichtbare Make-Up wirklich?

  • Wie siehst du das, Heinrich Holtgreve?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Durchs Wochenende mit Miriam

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Online-Redakteurin Miriam.