Inselregen 30.11.-0001, 00:00 Uhr 11 7

Guten Morgen Hirn!

Der morgendliche Kampf mit dem Wachwerden. Oder Frühstück auf der Autobahn. Ohne Führerschein. Ohne Auto.

Ich wache auf.
Nein.
Ich denke einfach, zwei Stunden mit der Snooze-Taste im 5-Minuten-Takt...
Es reicht!
Steh auf!
Meine Augen kaum zu öffnen.
Lider schwer wie Rotband-Säcke.
Ein bisschen kaltes Wasser ins Gesicht.
Hab mal gelesen das hilft.
Nee, ist nur kalt!
Wer lässt eigentlich jede Nacht diesen verdammten Laster über mich fahren?!
In die Küche stolpern.
Licht!
Es tut weh in diesem schmalen Spalt zwischen den Wimpern.
Mein Mitbewohner redet irgendwas.
Nur dumpfe Geräusche die ankommen.
Ich krächze sowas wie "Hi".
Weil das gesellschaftskonform ist.
Er redet weiter.
Mein Kopf dröhnt.
Lasst mich doch alle in Ruhe!
Ich habe keine Ahnung was er sagt.
Geschirr klappert.
Die Vögel.
Zigarettenqualm steigt mir in die Nase.
Aus dem Kühlschrank stechender Geruch von einem Knoblauch-Oliven-Schafskäse-Öl-Gemisch.
Kinder schreien im Hof,
Die Waschmaschine quietscht.
Mein Mitbewohner war schon duschen.
Deo.
Parfüm.
Parfümiertes Haarspray.
Alles billiges Zeug.
Und von allem zuviel.
Mir wird übel.
Er redet weiter.
Ich verstehe nichts!
Warum kapierst du das nicht?!
Aggressionen kommen mit der Magensäure hoch.
Das ist so entspannt wie auf der Autobahn frühstücken.
Ich schnappe das Wort Hubschrauber auf.
Hat wohl was mit dem Brummen von oben zu tun.
"Der Hubschrauber is mir so scheißegal!" knurre ich.
Mitbewohner beleidigt.
Egal.
Hauptsache Ruhe!
Frühstück zusammen gesammelt.
Zurück ins Zimmer.
Tür zu.
Fenster zu.
Herrliche Ruhe.
Die schweren Vorhänge bleiben geschlossen.
Herrliches Halbdunkel.
Die Augen entspannen sich.
Nichts lärmt, nichts riecht, nichts blendet.
Entspannen.
Frühstücken.
Duschen.
Tablette.
Okay.
Durchatmen und bereit für die Welt.
Guten Morgen Hirn, da bist du ja!

7

Diesen Text mochten auch

11 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    @ Neala Natürlich könnte man das auch auf Aspirin beziehen nur da die Autorin vorher selbst dargelegt hat das sich ADS und Morgen nicht mögen ist , es viel wahrscheinlicher ,dass es um Tabletten geht die etwas mit Ads zu tun haben

    22.06.2011, 20:45 von kreativkeks
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Aah... Danke. Behoben.

    19.06.2011, 17:27 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Aah.. Danke. Behoben. ;)
    Falls du nicht weißt was es ist: http://www.google.com/imgres?imgurl=http://www.eurobau.com/internet/pictures/i00080/g513p10.jpg&imgrefurl=http://www2.eurobau.com/%3Fr%3D082%24etre%24%24PROD%24%24I00080%24%24513%24%2410%24%24%24%24elis%3Betre%40%40&usg=__r5SrVf9ESN0FoESPFRNmDNA4Sqw=&h=341&w=227&sz=15&hl=de&start=0&zoom=1&tbnid=Yn-Q0le2KPaM7M:&tbnh=123&tbnw=80&ei=hRT-TdyqI8fz-gajhZHRAw&prev=/search%3Fq%3Drotband%2Bputz%26hl%3Dde%26biw%3D1902%26bih%3D958%26tbm%3Disch&itbs=1&iact=hc&vpx=120&vpy=333&dur=817&hovh=123&hovw=80&tx=97&ty=122&page=1&ndsp=67&ved=1t:429,r:23,s:0&biw=1902&bih=958

    19.06.2011, 17:26 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    ich mag den text und vorallem die tatsache das durch das Wort Tablette am Ende rauskommt , das es eben nicht um einen verkaterten Morgen geht. Und der letzte Satz ist total schön. Finde ich ein gutes Bild für ADS

    18.06.2011, 20:36 von kreativkeks
    • 0

      @kreativkeks Wohl noch nie 'ne Aspirin zur Katerbekämpfung genommen, hm?

      19.06.2011, 16:13 von Neala
    • Kommentar schreiben
  • 0

    @ miss_mel: Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom, so wie andere sich anscheinend an nem harten Katermorgen fühlen, fühlt man sich jeden Morgen... Wachwerden ist echt n langer und oft höllischer Prozess. Nur das man im Gegensatz zu einem verkaterten Sonntag nicht einfach liegen bleiben kann.

    @AliceD: Ich hab inzwischen feste Rituale (z.B. Klamotten liegen schon komplett bereit), damit sind soviele Stressfaktoren wie möglich abgestellt. Aber besser wird´s tatsächlich nicht. Außerdem ist es mit 25 wesentlich peinlicher, den Pulli falschrum anzuhaben und alles mit Zahnputzflecken vollgeschmiert zu haben, als mit 10. :D

    18.06.2011, 19:34 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • 1

    und je älter man wird, desto schlimmer wirds - hab ich das Gefühl...

    18.06.2011, 13:10 von AliceD
    • Kommentar schreiben
  • 0


    a) ich trinke keinen Alkohol

    b) offenes Fenster= Geräusche=kein Schlaf

    c) ich trinke meine 2-3l Wasser am Tag

    d) ich liebe mich, ich find auch meinen Mitbewohner okay

    e) das ist meine Wohnung

    f) geb ich ihm weiter

    aber danke für die guten Tipps! :D

    Bei mir sieht einfach jeder Morgen so aus, das ändert sich auch nicht... ADS und der Morgen mögen sich einfach nicht.

    17.06.2011, 20:19 von Inselregen
    • 0

      @Inselregen ADS und der Morgen mögen sich nicht? Verstehe ich nicht.

      18.06.2011, 14:37 von miss_mel
    • 0

      @miss_mel kenn ich von nem freund.... ADS und aufstehen... schlimm...muss man als mitmensch ganz ganz lieb sein <3

      24.06.2011, 23:05 von Blue-Bird
    • Kommentar schreiben
  • 0

    "immer wieder sonntags..." :D

    ich steh an solchen tagen einfach gar nicht erst auf... zumal ich eh selten vor den fruhen abendstunden aus dem delirium erwache^^

    17.06.2011, 11:06 von m.aus.w.an.der.o
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2