Marc_Schuermann 30.11.-0001, 00:00 Uhr 32 0
NEON täglich

Geld! Geld! Geld!

Der Jackpot ist zum Bersten voll. Greift ihr danach?

Also, ich würde: mir eine schöne Wohnung in der Innenstadt kaufen; eine lange Reise machen; jetzt muss ich schon überlegen … ein vernünftiger Schreibtisch wär noch schön. Und vielleicht einer von diesen Herden, dessen Platten über Magnetismus funktionieren, so dass sie gar nicht heiß werden, und die Töpfe auch nicht, sondern nur das, was drin ist, oder so ähnlich. Das geht dann aber schon in Richtung Verschwendung.

Eigentlich habe ich keinen Schimmer, was ich mit 14 Millionen Euro machen würde. 14.000 Euro mehr als jetzt zu haben, wäre großartig. Aber eintausend Mal 14.000 Euro mehr zu haben, überfordert meine Phantasie. Diese 14 Millionen Euro liegen nun also im Lotto-Jackpot, der am Samstag zu gewinnen ist. Solche Summen sind eine traumhafte Werbung für die Lotterien, weil natürlich jeder gern reich wäre, und auch wenn die Wahrscheinlichkeit, alle Zahlen richtig zu erraten, so hoch ist, wie beim Singen der vietnamesischen Nationalhymne vom Blitz getroffen zu werden, während man über einen Granatapfel stolpert, so muss man doch anerkennen, dass es möglich ist.

Ich will gar nicht diese scheinheilige Diskussion darüber anfangen, ob 14 Millionen Euro einen Menschen glücklicher machen. Natürlich tun sie das. Man darf sich von ihnen nur nicht erwarten, dass sie alle Probleme auf einen Schlag lösen, eine Überweisung transferiert ja Geld und keine Gefühle.

Ich will nur wissen, ob euch eine solche Summe verführt. Weil, eigentlich spielt ja keiner Lotto, in manchen Wochen – solchen wie dieser – spielen aber plötzlich fast alle. Wofür würdet ihr das Geld ausgeben? Und wie zum Teufel funktioniert dieser Magnetherd?

32 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Dieser Scheiss Magnetherd ist ja nicht wirklich toll, ich weiss gar nicht, warum alle so heiss drauf sind.

    So viel Geld zu haben ist ausserdem Scheisse!
    Du hast alles, kannst dir alles leisten, kannst dir Freunde kaufen, alle guten Schuhe dieser Welt, kannst 2 Monate nach Indien fahren, ohne dass du beim Chef Urlaub beantragen musst, kannst deinen Führerschein so oft verlieren wie du willst, denn du kannst ihn dir ja wieder kaufen, kannst alle CDs der Welt haben und mit allen Künstlern der Welt backstage Partys feiern, du fährst natürlich das schönste und seltenste Auto der Welt und an der Tankstelle kümmert es dich nen Scheissdreck, was der Benzinpreis gerade kostet, du kaufst Drogen vom Feinsten und eines Tages wachst du auf und fragst dich: "Wo sind meine Gefühle, wo ist das, was ich aus eigener Kraft und mit eigener Mühe erreicht habe, wo sind die Menschen, die mich wirklich lieben und wo sind die Menschen, die sich aus Geld nichts machen?"

    Dann sitzt du da in dem Sumpf voller materieller Gegenstände in deiner schicken Wohnung mit schicken Möbeln und du wünscht dir arm und glücklich zu sein, wie die Menschen, die für ihr täglich Brot arbeiten müssen und sie das Leben umso mehr prägt, weil nur derjenige, der viel arbeitet und erlebt, den tatsächlichen Sinn des Lebens erfahren kann...

    02.07.2006, 14:44 von goldi1973
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @[Benutzer gelöscht]
      Gierpanz!

      30.06.2006, 11:56 von sailor
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ich würde erstmal wahrscheinlich die Hälfte dem Staat geben, ein Viertel meinem neuen Steuerberater und vom Rest Pustefix kaufen. Damit würde ich mich dann unter nen Baum setzen bis es leer ist.

    30.06.2006, 01:38 von calvin123
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @[Benutzer gelöscht] Nagut - wenn ich so drüber nachdenke, dann stell ich vielleicht jemanden ein, der sich da totbläst...

      30.06.2006, 22:38 von calvin123
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    ne wohnung, ein herd und ne reise?

    29.06.2006, 21:25 von sabbelwasser
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Oh je, das bin ich in Gedanken schon hunderte Male durchgegangen! Ich würde das Haus kaufen, in dem ich jetzt wohne! Versuchen, das an die Stadt veräußerte, anhängende Grundstück zurück zu erwerben und für die Hausgemeinschaft nen Pool bauen! Mein Papa bekäm Summe X, um mit dem Laden bei Null zu stehen und natürlich noch ne kleine Stange Taschengeld, damit meine Ma die Kreditkarte mal richtig glühen lassen kann! Mein Bruder bekäm ein Auto, ich würde mir wohl auch noch eins kaufen und ein laaaanger Urlaub natürlich! Der Rest wird gewinnbringend angelegt, so dass ich halbe Tage arbeiten gehen und von den Zinsen Locker leben kann...
    ...ach, wäre das toll!
    Die ein oder andere Aufmerksamkeit für meine 3 besten Freunde ist selbstverständlich!

    29.06.2006, 19:27 von Suuki
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4