what_if 13.07.2009, 12:44 Uhr 21 28

Flaschenpost

Am Ende bin ich liebend geblieben.

Zuweilen, dann und wann, hier und da, in Winkelmomenten welche der Zeit nicht gehören, tropft kaum merklich eine Liebe in mich hinein, die sich schwarz-weiß anfühlt.

Plastische Vergangenheit.

So sicher dagewesen wie nicht wieder zurückkehrend.

In meinen nicht kugelsicheren Momenten weiß ich, dass wir nur für einen Augenblick zu schwach waren, uns aneinander festzuhalten.

Am Ende bin ich liebend geblieben.
Und das ist das Beste, was ein Mensch wissen kann.

28

Diesen Text mochten auch

21 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    berührt mein Herz.

    27.11.2012, 20:34 von Katze.Punkt
    • Kommentar schreiben
  • 0

    oh man das ist traurig, aber so wahr.

    10.08.2012, 13:05 von Madame_Malheur
    • 0

      Aber doch auch voller Zuversicht und Lächeln!

      10.08.2012, 20:19 von what_if
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das freut mich zu lesen, Fräulein Herumstreunerin, es ist immer gut, Erinnerungen teilen zu können. Auf welche Weise auch immer. :)

      09.04.2012, 21:48 von what_if
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Hat was!

    09.10.2011, 18:10 von nurnebenbei
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wundervoll geschrieben. Schöner Ausdruck.

    und weil es mir so gefallen hat, las ich den Text gleich nochmal.

    08.10.2011, 22:33 von Cenere
    • Kommentar schreiben
  • 0

    It's a wow.

    22.11.2010, 20:57 von je.suis
    • Kommentar schreiben
  • 0

    so ist das.

    17.10.2010, 02:04 von A2N2
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Liebe = schwarz-weiß?

    23.09.2010, 21:21 von Luanna
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ja

    Ja

    JA

    in Winkelmomenten welche der Zeit nicht gehören

    so unglaublich gekonnt ausgedrückt :)
    Danke!!!

    26.07.2010, 11:22 von Canadajojo
    • Kommentar schreiben
  • 0

    herzorgasmus. berührend.

    14.04.2010, 18:46 von cba.321
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2
  • »Feminismus muss in den Mainstream«

    Die Regisseurinnen Katinka Feistl und Tatjana Turanskyj setzen sich mit »Pro Quote« sich für die Gleichberechtigung von Filmemacherinnen ein.

  • Die Stimmen einer Generation

    Die große NEON-Umfrage: Unsere politische Haltung, unser Liebesleben, unsere Karriere: 82 Fragen an die jungen Erwachsenen in Deutschland.

  • Ice, Ice, Baby

    In der NEON-Redaktion wurde in den letzten Tagen über Social Freezing diskutiert - Redakteurin Judith Liere hat ihre Meinung niedergeschrieben.