Inselregen 22.06.2011, 03:40 Uhr 17 16

Eine Flasche Martini, Kippen und 'nen guten Fick, bitte!

Der schlimmste und zugleich netteste Korb meines Lebens. Wie machst du sowas?

Früher hätte das geholfen. Kurz heulen, durchatmen, sich aufbrezeln, dabei gute Musik und die erste Hälfte der Martiniflasche. Nicht zuviel, betrunken schminken geht nicht. Das Heulen hört mit dem Schminken auf, wäre ja schade drum. Unzählige Kippen, Martinis und Gründe, warum der Typ 'n Idiot ist, später geht's raus. Männer gibt´s immer. Sex sowieso. Heute hilft das irgendwie nicht. Das hast du mir verdorben. Du hast mich verdorben. Seit ich dich kenne läuft mein Leben anders. Und eigentlich ist es gemein zu behaupten, du hättest mich verdorben. Ich hab einfach grade Frust. Der schlimmste und zugleich netteste Korb meines Lebens. Wie machst du sowas? Ich solle mir einfach überlegen, warum du 'n Arschloch bist. Kurz darauf möchtest du mich lieber noch nach Hause bringen, weil du dir Sorgen um mich machst. Dich zum Arschloch erklären hat schon immer gut funktioniert. Vielleicht bist du ja ein Arschloch, weil du mir erklärst, dass es für ne Frau wie mich ein Leichtes ist jemand neuen zu finden. Vielleicht bist du ja ein Arschloch, weil du keine Spielchen mit mir spielen willst. Vielleicht bist du ja ein Arschloch, weil ich dich zu sehr verletzt habe. Irreparable Schäden wie es scheint. Ich kann es drehen wie ich will, zum Arschloch wirst du nicht. Die Zeiten, in denen sowas mit Martini, Kippen und 'nem guten Fick zu kitten war, hätte ich grad trotzdem gerne zurück. Ein Leben so ganz ohne Betäubung kann verdammt garstig sein.

16

Diesen Text mochten auch

17 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Liebe Leute,
    ich kann´s noch 10x lesen und werde die Fehler, die bislang nicht korrigiert sind, auch nicht finden. Ich bin ja lernwillig, aber es wäre cool, wenn ihr mit Inhalt kotzt.
    Was sticht denn immernoch ins Auge?

    04.07.2011, 02:02 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Du musst nicht erkennen WARUM er ein Arschloch ist, sondern nur DASS er ein Arschloch ist.

    29.06.2011, 18:31 von nine1011
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Betäubung oder Bewusstseinserweiterung?

    24.06.2011, 19:29 von Puenktlicherzug
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Gefällt mir

    24.06.2011, 00:28 von lieberzuzweit
    • Kommentar schreiben
  • 0

    JAU! Sauber...also eher dreckig aber gut. Fehler hin oder her, manchmal geht's auch einfach um den Inhalt. :)

    23.06.2011, 10:03 von sparklenina
    • 0

      @sparklenina Oder um die Lehre....ääähm...Leere....oder so....

      Ach was...Arschloch....

      23.06.2011, 16:11 von Sambre
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Kannste haben!

    23.06.2011, 02:53 von Malique
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Exakt. Einfach in aktueller Stimmung heute früh um kurz vor vier hingerotzt.

    22.06.2011, 22:07 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Beim doppelten Komma hab ich aufgehört zu lesen.

    22.06.2011, 13:57 von frl_smilla
    • 0

      @frl_smilla Herrlich hingerotzt. Mag ich. Trotz thematischer Belanglosigkeit.

      22.06.2011, 16:13 von DarkSummer
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich finde den Text gut. Ich behaupte mal, keiner kann sich davon freisprechen, sich schon mal aus Verzweiflung mit Alkohol, Zigaretten und Sex getröstet zu haben - bis man eines Tages feststellt, dass es nicht das ist, was man sucht. Und doch kommt es einem manchmal so vor, als wäre es die einzige Option und man wünscht sich die Zeit zurück, als man das noch durchziehen konnte ohne groß an Konsequenzen zu denken...

    22.06.2011, 13:43 von regentropfen1
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2