MauerKind 04.04.2007, 16:39 Uhr 58 43

Dienstag

Zwei Wochen sind vergangen. Genau auf den Tag. Dienstag vor 336 Stunden...wohl einer der glücklichsten Tage meines Lebens.

Vielleicht ist dieser Dienstag in ein paar Jahren völlig unbedeutend, doch im Moment bedeutet er mir alles.
Ich träume den Dienstag, ich esse den Dienstag und ich atme den Dienstag... er hält mich am Leben. Es war einer dieser wunderbaren Frühlingstage, die in einem die Sehnsucht nach dem Sommer immer größer werden lassen. Der warme Wind wehte mir durchs Haar und alles roch nach Uns.

Heute ist es bewölkt, ein kalter Wind weht. Ich fahre mit dem Bus Richtung Stadt...vorbei an vielen grauen Häusern, die mir vor 14 Tagen noch verdammt bunt vorkamen. Ich sollte mich freuen dich endlich wiederzusehen, doch die Freude wird durch ein anderes Gefühl überdeckt. Es ist die Furcht vor dem, was sicher gleich kommen wird. Ich habe ein Gespür dafür.
Es wird dieses "Lass uns vielleicht doch lieber Freunde bleiben "- Ding sein. Das rieche ich auch noch auf 336 Stunden Abstand.
Ich steige aus dem Bus, du sitzt schon da und schaust mir entgegen. Ein Lächeln...

Ich bin unsicher, warte nur darauf, was du mir gleich sagen wirst. Wir laufen nebeneinander durch die Stadt, wie letztes Mal, und doch ist alles ganz anders. Da ist diese Distanz zwischen uns, obwohl wir dicht nebeneinander gehen. Du fängst an zu reden, und ich müsste eigentlich gar nicht zuhören, denn schließlich hab ich es schon lange gerochen: Freundschaft. Die riecht halt ganz anders als Liebe.
Wir gelangen an einen Fußgängerüberweg. Du leierst deinen Text runter, ich bleib stehen. Bereit zur Flucht. Ich höre dir sowieso nur mit einem Ohr zu. Will deine Worte nicht hören, denn sie schmerzen viel zu sehr.

Mit dem Fingernagel bohr ich mir eine Grube in den Arm.
"Ich geh besser nach Hause", beende ich dein Selbstgespräch. Natürlich möchte ich, dass du mich an der Schulter packst, mich in deine Arme schließt und sagst "Geh nicht!"... doch es passiert nichts. Wir sind hier schließlich nicht in Hollywood, sondern im kalten grauen Kiel, wo noch alles so ist, wie es nun mal ist. Ich gehe bei Rot über die Ampel, und leider kommt auch von nirgendwo ein roter Ferrari angeflitzt, der mich anfährt...Nein, kein Unfall, bei dem du dich als mein Retter entpuppst. Alles, was kommt, ist ein "Mach das. Man sieht sich."

Vielleicht ist dieser Dienstag in ein paar Jahren völlig unbedeutend, doch im Moment bedeutet er mir alles.
Ich träume den Dienstag, ich schreie den Dienstag und ich weine den Dienstag...er bringt mich ein kleines Stückchen um...dieser Dienstag.


Tags: Liebeskummer
43

Diesen Text mochten auch

58 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ja, bei mir begann es auch an einem Dienstag, dann stritten wir meistens am Dienstag und dann trennten wir uns zum ersten Mal am Dienstag, bei der zweiten Trennung war es jedoch ein Donnerstag... Tage, die mit "D" beginnen, meinen es anscheinend nicht gut mit der Liebe...

    02.08.2010, 20:28 von laluz86
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ... das schmerzt so sehr...!gut in worte gefasst!

    09.12.2009, 17:06 von Colene
    • Kommentar schreiben
  • 0

    so ging mir es an einem donnerstag, 2 mal mit dem selben jungen, genau im abstand von 4 monaten, genau das selbe geschräch...wieso weiß man so etwas vorher?

    30.11.2009, 18:05 von jule_isleif
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ...wahrscheinlich einer der ansprechensten Texte die ich bisher hier lesen durfte/konnte, wie ich finde...
    super, gefällt mir sehr!

    17.09.2009, 01:18 von H3L3N
    • Kommentar schreiben
  • 0

    hammer! super geschrieben!

    31.08.2009, 19:53 von SideWalkChalk
    • Kommentar schreiben
  • 0

    sehr sehr guter text!!!
    bei mir ist es der freitag...dein letzter abschnitt passt genau.

    28.07.2009, 04:33 von Bloed-Sinn
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ein durchschnittlicher Text, der thematisch und sprachlich manchmal ein bisschen langweilig wirkt. Trotzdem sehr sehr nett zu lesen. Absolutes Highlight: Zweiter Absatz des ersten Absatz- ganz toll!

    25.07.2009, 18:57 von zoa
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    unglaublich,wenn man den text liest dann fühlt man sich total rein. den dienstag, den mag ich jetzt irgendwie auch nicht mehr...

    22.07.2009, 15:32 von li-la-laune
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schöner Text, meiner Meinung nach. Die Art und Weise wie du die Gefühle beschreibst gefällt mir. Gut gemacht!

    20.07.2009, 13:28 von Schokopuddingsda
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6